Die Unterstützer - Key Visual

web-individualschule

Das Konzept

Die web-individualschule in Bochum

Die web-individualschule in Bochum ist eine von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zertifizierte Fern- bzw. Internetschule.
Entstanden ist die Schule aus der Jugendhilfe mit individualpädagogischem Ansatz. Aus dieser Perspektive ist vor 10 Jahren die Idee entsprungen, auch das Lernen individuell zu gestalten.
Wir nehmen uns seitdem Kindern und Jugendlichen an, die aus den verschiedensten sozialen, psychischen oder physischen Beeinträchtigungen nicht in der herkömmlichen Regelschule erreicht werden können und einen individuellen Zugang zum Lernen finden müssen.

Unsere aktuellen Schüler sind aus folgenden Gründen bei uns:

  • Asperger-Autismus
  • Dysmorphophobie
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom - Körperliche Behinderung
  • Chronisch kranke Kinder
  • Trauma
  • Mobbingopfer
  • Jugendhilfe
  • Schulphobie
  • Schulabsentismus
Die web-individualschule in Bochum

Für einige dieser Gegebenheiten sind adäquate Förderkonzepte bisher selten, so dass die Kinder oft in einer Regel- oder Förderschule untergebracht werden, in denen sich jedoch eine passgenaue Beschulung schwierig gestaltet. Im schlechtesten Fall wird das spezielle Verhalten des Kindes von seinem schulischen Umfeld missinterpretiert, so dass in Konsequenz eine Ausgrenzung stattfinden kann. Die genannten Probleme sind daher oftmals so fortgeschritten, dass ein Schulbesuch dauerhaft oder zeitweilig völlig ausgeschlossen ist.

Die web-individualschule bietet ein internetbasiertes Lernkonzept an, das eine adäquate Schulbildung vermittelt, sich dabei jedoch an den Bedingungen und Bedürfnissen der Schüler orientiert. Da Lernen hier als individueller Such- und Erkundungsprozess verstanden wird, soll dieser vor allem von dem/der SchülerIn selbst gesteuert und gestaltet werden. Dadurch kann der Lehrplan am Lernstand, dem Leistungsvermögen, dem Lerntempo und besonders an den persönlichen Interessen und Bedürfnissen des Kindes ausgerichtet werden. Der Lehrer fungiert dabei als Lernmoderator, mit dessen Hilfe die eigenen Potentiale entdeckt werden können.

Der bewusste Verzicht auf Lerngruppen oder Klassenverbände, durch den Unterricht im 1:1 Kontakt, erleichtert die Konzentration auf den Lernstoff. Zusätzlich wird den Kindern und Jugendlichen das Lernen durch die Standortungebundenheit und die variablen Kommunikationsmöglichkeiten erleichtert, die mittels eines schuleigenen Lernprogramms, via Email, Chat, Videokonferenz oder Telefon gewährleistet werden. Die Einzelbeschulung und der damit verbundene persönliche Kontakt zwischen LehrerIn und SchülerIn schafft – trotz der Distanz – eine vertrauensvolle und kooperative Lernatmosphäre und ermöglicht gleichzeitig den Erwerb wichtiger Schlüsselqualifikationen.

Durch eine enge Kooperation mit der VHS Bochum und weiteren Bildungsträgern, ist die Webschule in der Lage, Schüler innerhalb eines Jahres auf einen Abschluss vorzubereiten. Für die Jugendlichen erhöhen sich damit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, um anschließend selbständig ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Derzeit beschult die web-individualschule 55 Schüler.

Das Konzept der web-individualschule zeigt auch der hier verlinkte Beitrag im WDR Fernsehen.

Erfolgsgeschichten

Die web-individualschule in Bochum

Auf Facebook haben einige Schüler ihre Geschichte aufgeschrieben. Diese zeigen, dass das Konzept der web-individualschule Früchte trägt.

Tanja schildert ihre Lebensgeschichte.

Sebastian berichtet über die Erfahrung in der Webschule.

Ein Schüler im Video über die Webschule.

Eine ehemalige Schülerin hat nun ihr Studium begonnen.

Ein 11jähriger Schüler beschreibt Vor- und Nachteile der Schule.